Heimat auf die Teller

Das kulinarische Heimspiel - "So geil isst Düsseldorf"

DAS KULINARISCHE HEIMSPIEL - „SO GEIL ISST DÜSSELDORF“  Fotocredit: Sascha Perrone
DAS KULINARISCHE HEIMSPIEL - „SO GEIL ISST DÜSSELDORF“ Fotocredit: Sascha Perrone

Victorian, Agatas Restaurant, Hase + Igel, DOX Restaurant, Tafelspitz 1876, Altes Fischerhaus, Weinhaus Tante Anna - Das ist nur ein Vorgeschmack auf die diesjährigen Teilnehmer des „Kulinarischen Heimspiels“: Unter dem Motto „So geil isst Düsseldorf“ holt der Gründer und Chefredakteur des Restaurantführers „Essberichte“, Sascha Perrone, alle Genießerinnen und Genießer zum kulinarischen Heimat-Spektakel in die Landeshauptstadt Düsseldorf.

 

In der Zeit vom 13. September bis 03. Oktober 2016 bieten insgesamt siebzehn Düsseldorfer Top-Adressen, vom Sternerestaurant bis zum stylischen Szene-Lokal, kulinarische „Heimat auf die Teller“. In Form eines eigens für das „Kulinarische Heimspiel“ kreierten Gerichtes oder Menüs zum Thema  Düsseldorf, können Gäste und vor allem Düsseldorfer Bürger die schönste Stadt am Rhein von ihrer kulinarischen Seite kennenlernen.

 

Drei Wochen lang interpretieren die teilnehmenden Restaurants aufwändige sowie bodenständige Heimat-Kreationen neu und lassen damit die kulinarische Nostalgie Düsseldorfs aufleben. Dabei verzaubern ausgefallene Gerichte wie „Auferstehung des Hühner-Hugo", Himmel und Ähd, Frühlingsrolle von der Blutwurst, Lumpi-Burger, Heimspiel-Pizza Bloodsport oder der KÖ-Eintopf neugierige Gaumen auf eine innovative Art und Weise.

 

Einige Gerichte wurden eigens nach Düsseldorfer Urgesteinen wie den Toten Hosen oder Fortuna-Kicker Andreas „Lumpi“ Lambertz benannt und sind eine Hommage an die vielfältigen Talente dieser Stadt. „Mit großer Freude habe ich festgestellt, dass wir in Düsseldorf wirklich unglaublich viele kreative, innovative sowie großartige Köche und Gastronomen haben, welche ich gerne in einem Konzept im Zeichen unserer Stadt vereinen wollte - das kulinarische Heimspiel war geboren.“ erklärt „Kulinarisches Heimspiel“-Gründer Sascha Perrone. 

„Kulinarisches Heimspiel“-Gründer Sascha Perrone (Mitte, schwarzes Sacko) mit zahlreichen teilnehmenden Düsseldorfer Köchen & Gastronomen Fotocredit: Sascha Perrone
„Kulinarisches Heimspiel“-Gründer Sascha Perrone (Mitte, schwarzes Sacko) mit zahlreichen teilnehmenden Düsseldorfer Köchen & Gastronomen Fotocredit: Sascha Perrone

Zeitraum: 13. September bis 03. Oktober 2016

 

Teilnehmende Restaurants:

 

485Grad

Agata's

Altes Fischerhaus

BaByQ

D'VINE Restaurant & Weinbar

DOX Restaurant

Hase + Igel

Karl's

L'arte in Cucina

Marli

Reul's

Schlösser Quartier Bohème

Tafelspitz 1876,

U. Das Restaurant

VENTE

VICTORIAN

Weinhaus Tante Anna

 

 

Mehr Informationen im Web:   www.essberichte.de  /  fb.com/essberichte

 

 

 

 

Über den EssBerichte Restaurantführer:

Der EssBerichte Restaurantführer ist ein Anfang 2014 in Düsseldorf gegründetes Start-Up-Unternehmen, welches sich auf die redaktionelle Berichterstattung über die gastronomische Landschaft in Düsseldorf und dem nahen Umfeld spezialisiert hat. Die Berichterstattung erfolgt täglich im eigenen Onlineportal, in den sozialen Medien wie Facebook und Google+ und darüber hinaus zwei Mal pro Jahr in Form eines Printmagazins. Für die Berichterstattung besucht der Chefredakteur alle Restaurants persönlich, testet die angebotenen Speisen, spricht mit Köchen und Gastronomen und hält die Ergebnisse schriftlich und bildlich fest. Mittlerweile beinhaltet das Portal mehr als 250 eigens recherchierte Restaurantberichte, wodurch EssBerichte in den vergangenen 24 Monaten zu einem der größten Restaurantführer in Düsseldorf avanciert ist.