From Classical to Funk!

Der „MASTERCHEF-Juror“ und Star-Sommelier Justin Leone präsentiert dieses Jahr in drei Master Classes die aufstrebende Weinregion Alentejo 19. – 21. März, 12.00 Uhr, Halle 10 / E 22

Tantris Sommelier Justin Leon @ ProWein 2017 /  täglich 12.00 Halle 10 Stand E22 Foto:©Mike Krüger
Tantris Sommelier Justin Leon @ ProWein 2017 / täglich 12.00 Halle 10 Stand E22 Foto:©Mike Krüger
mehr lesen

Weinproben am Kamin

Weingüter Wegeler laden ein

Wegeler Vintage Collection und Geheimrat J Sekt    Foto: Jörg Leister
Wegeler: Rieslinge aus drei Jahrezehnten - Die Vintage Collection und Geheimrat J Sekt Foto: Jörg Leister
mehr lesen

Der Rhein(Wein)

Exklusive Rhein-Wein-Selektion der Bundeskunsthalle und des Kölner Weinkellers

mehr lesen

Wine and Taste Festival - Leipzig

Nachdem es bereits sehr erfolgreich in Düsseldorf und Nürnberg veranstaltet wurde, fand das Wine and Taste Festival am vergangenen Wochenende erstmals in Leipzig statt. Die Besucher konnten dabei 200 Weine von 40 Weingütern verkosten!  Zahlreiche oft junge Winzer berieten die Besucher persönlich, ganz ungezwungen und kompetent.

Jungwinzer der „Generation Riesling“

Einen Schwerpunkt bildeten junge Winzerinnen und Winzer aus zahlreichen deutschen Anbau-gebieten. Die Winzer der „Generation Riesling“ machen mit viel Enthusiasmus tolle Weine und verbinden die oft lange Weinbautradition ihrer Familien mit ordentlich frischem Wind! Sie sind „Feuer und Flamme für Wein“, wie es Marie-Charlott Stöhr vom Weingut Lawall-Stöhr aus Rheinhessen formuliert.

mehr lesen

Mosel: Extremjahr 2016 - besser als gedacht!

Moselwein e.V. zieht Erntebilanz für das Weinanbaugebiet Mosel: Unterm Strich sind die Winzer mit der Qualität zufrieden, die Menge fällt jedoch sehr unterschiedlich aus

Erntehelfer Ende Oktober bei der Riesling-Lese in der Steillage „Piesporter Goldtröpfchen“ ©Moselwein e.V./arnoldi design
Erntehelfer Ende Oktober bei der Riesling-Lese in der Steillage „Piesporter Goldtröpfchen“ ©Moselwein e.V./arnoldi design
mehr lesen

Der Rhein – Ein Fluss mit wichtiger Historie für Mensch und Wein

Romana Echensperger, Master of Wine, beantwortet Fragen rund um das Thema „Wein am Rhein“

Romana Echensperger, Master of Wine, beantwortet Fragen rund um das Thema „Wein am Rhein“
Romana Echensperger, Master of Wine, beantwortet Fragen rund um das Thema „Wein am Rhein“

In der Bundeskunsthalle findet vom 9. September 2016 bis 22. Januar 2017 die Ausstellung „Der Rhein – Eine europäische Flussbiografie“ statt.

 

In diesem Rahmen veranstaltet der Kölner Weinkeller gemeinsam mit der Bundeskunsthalle am 28. September eine exklusive Weinverkostung, die von einem Vortrag von Romana Echensperger, Master of Wine, begleitet wird.

 

Romana Echensperger ist Beraterin für Gastronomie und Handel, Dozentin am International Wine Institute in Bad Neuenahr und Autorin ihrer eigenen Kolumne und Bücher. Im Kölner Weinkeller kauft sie einen großen Teil der Weine für ihre Seminare und Verkostungen ein.

 

So lag es nahe, die Rhein-Wein-Selektion zusammen mit dem Kölner Weinkeller ins Leben zu rufen.

mehr lesen

Köstliches aus aller Welt

Restaurant im Weingut am Nil

In Kallstadt in der Pfalz wird Ess- und Trinkfreude groß geschrieben.  © Weingut am Nil
In Kallstadt in der Pfalz wird Ess- und Trinkfreude groß geschrieben. © Weingut am Nil
mehr lesen

Dreißig Jahre Rheingauer Schlemmerwochen

Zehn Tage Genuss im Weinparadies

Rheingauer Schlemmerwochen ©Volker Oehl
Rheingauer Schlemmerwochen ©Volker Oehl
mehr lesen

Ausgezeichnete Weingastronomie

Das Deutsche Weininstitut (DWI) hat in diesem Jahr in Kooperation mit Original Selters erstmals fünf Restaurants, die sich in besonderem Maße für die heimischen Weine engagieren, mit den Titel „Ausgezeichnete Weingastronomie“ prämiert

Otto J. Völker, Markus Troll, Isabell Lerch, Thomas Lerch, Susanne und Heinrich Breuer, Pascal Kunert, Gerhard Retter und Willi Schlögel  ©DWI
Otto J. Völker, Markus Troll, Isabell Lerch, Thomas Lerch, Susanne und Heinrich Breuer, Pascal Kunert, Gerhard Retter und Willi Schlögel ©DWI
mehr lesen

Rakhshan Zhouleh - Sommelier aus Leidenschaft 

Ein Wein den man nicht vergisst:  der leichtfüßige und dennoch tiefgründige Weißwein Umerus Natura, Jahrgang 2013

Umerus Natura, Jahrgang 2013, von Top-Sommelier Rakhshan Zhouleh ©Rakshan Zhouleh
Umerus Natura, Jahrgang 2013, von Top-Sommelier Rakhshan Zhouleh ©Rakshan Zhouleh
mehr lesen

Hervé Deschamps ausgezeichnet

Hervé Deschamps, der Kellermeister des Champagnerhauses Perrier-Jouët, ist mit dem „Chevalier de l’Ordre des Arts et des Lettres“ ausgezeichnet worden

Kellermeister bei Perrier-Jouët: Hervé Deschamps Foto: Perrier-Jouët
Kellermeister bei Perrier-Jouët: Hervé Deschamps Foto: Perrier-Jouët

Der prestigeträchtige Orden der Künste und der Literatur wurde ihm im Rahmen einer feierlichen Zeremonie von der Ministerin für Kultur und Kommunikation, Audrey Azoulay, verliehen.

 

Hervé Deschamps, der seit über 20 Jahren den unverwechselbaren Stil der Kellerei prägt und die Traditionen der Gründer in vortrefflicher Weise weiterführt, trägt seine ausgeprägte Champagnerleidenschaft und sein tiefes KnowHow in die Welt hinaus. Damit ist er maßgeblich für die erfolgreiche Verbreitung der französischen Lebensart und der Kunst des Genießens verantwortlich.

 

Das Haus Perrier-Jouët freut sich über seinen Verdienst und die ehrenwerte Anerkennung: „Als wahrer Repräsentant unseres Hauses hält Hervé Deschamps stets unsere Werte und unser Wissen hoch“, bestätigt César Giron, Generaldirektor von Martell Mumm Perrier-Jouët, seine Leistungen.

 

mehr lesen

ProWein 2016: Mosel Messeneuheiten und Degustationsprogramm

Messe ProWein vom 13. bis 15. März: Betriebe von der Mosel mit interessanten Neuheiten Gemeinschaftsstand des Moselwein e.V. mit 48 Betrieben 

Rund 100 Weinerzeuger, Sektmanufakturen und Kellereien von Mosel, Saar und Ruwer stellen auf der Fachmesse ProWein in Düsseldorf vom 13. bis 15. März ihr aktuelles Sortiment vor. Die Hälfte der Mosel-Aussteller findet sich am großen Gemeinschaftsstand des Moselwein e.V. in Halle 13 (Standnummer C 59). Einige Mosel-Weingüter stellen auf der Messe neue Produkte vor, darunter mehrere so genannte Naturweine ohne Schwefelzusatz.

mehr lesen

Das Weinland Kanada auf der ProWein 2016

50 Grad Nord

Foto ©ProWein
Foto ©ProWein
mehr lesen

Weinforum Mosel 2016

Prämierte Weine vom 22. bis 24. Januar 2016 in Trierer Viehmarktthermen 

Weinforum Mosel ©Moselwein e.V./A. Kohlhaas
Weinforum Mosel ©Moselwein e.V./A. Kohlhaas

TRIER. Der Kartenvorverkauf für eine der beliebtesten Weinveranstaltungen im Anbaugebiet Mosel beginnt am Samstag, 28. November, um 9 Uhr. Die Eintrittskarten für das Weinforum Mosel 2016 sind ab diesem Termin ausschließlich über die Internetplattform www.ticket-regional.de sowie deren Verkaufsstellen erhältlich. Das teilten Landwirtschaftskammer Rheinland-Pfalz und Moselwein e.V. in einem Pressegespräch in Trier mit. 


Landwirtschaftskammer und Moselwein e.V. veranstalten das 24. Weinforum Mosel vom 22. bis 24. Januar in den römischen Thermen am Viehmarkt in Trier. Die Organisatoren halten am bewährten Konzept fest, das in den vergangenen Jahren für ausverkaufte Veranstaltungen gesorgt hat. 170 Weine verschiedener Rebsorten, Qualitätsstufen und Geschmacksrichtungen aus 115 Weingütern und Winzergenossenschaften warten in den unterirdischen Gängen der Thermen auf genussfreudige Entdecker. Den Schwerpunkt bilden Weine von Mosel, Saar und Ruwer. Wie in den vergangenen Jahren, bieten die Veranstalter den Besuchern wieder Kostproben aus anderen Anbaugebieten. Beim 24. Weinforum in Trier werden Erzeuger aus den benachbarten Weinanbaugebieten Ahr und Mittelrhein mit ihren prämierten Produkten vertreten sein. „Beim Weinforum zeigen die Winzer ihr ganzes Können“, sagte Heribert Metternich, Vizepräsident der Landwirtschaftskammer in der Pressekonferenz. Das Weinforum sei aber nicht nur Leistungsschau der Winzer, es gehe auch darum, den Weinverkauf anzukurbeln: „Der Verbraucher lernt bei der Veranstaltung hochwertige Produkte kennen und kann mit dem Einkauf dieser Weine die heimischen Erzeuger unterstützen und seine Verbundenheit mit seiner Heimat zeigen“, warb der Vizepräsident.

mehr lesen

Trauben in hervorragender Qualität

Bilanz im Weinanbaugebiet Mosel zur Ernte 2015

Moselwein e.V. lud zur Herbspressekonferenz Foto: TheCulinarian BEW
Moselwein e.V. lud zur Herbspressekonferenz Foto: TheCulinarian BEW

Der September war für die Winzer an Mosel, Saar und Ruwer eine Zitterpartie. Viele befürchteten einen erneuten Turbo-Herbst wie 2014. Doch es gab dank eines Goldenen Oktobers ein „Happy End“:

 

Der 2015er Weinjahrgang im Weinanbaugebiet Mosel ist von hervorragender Qualität. Der Moselwein e.V. zog in seiner Herbstpressekonferenz in Kasel an der Ruwer ein positives Fazit der Traubenlese. Einziger Wermutstropfen sei die insgesamt kleine Erntemenge, wie Weinbaupräsident Rolf Haxel, Vorsitzender des Moselwein e.V., berichtete.

 

In der Pressekonferenz ließ der Vorstand des Moselwein e.V. das Weinjahr Revue passieren. Nach dem sehr heißen und trockenen Sommer waren die Regenfälle Anfang September zunächst von den Weinerzeugern begrüßt worden. Als es dann in der wichtigen Reifephase immer wieder regnete, kam Nervosität auf. Die Erinnerung an den problematischen Herbst 2014 mit rasanter Ausbreitung von Fäulnis und einer Essigfliegen-Plage war noch frisch. „So einen Herbst wie letztes Jahr wollte niemand so schnell wieder haben“, so Rolf Haxel. Doch die Befürchtungen traten 2015 nicht ein. Probleme mit Essigfliegen gab es nicht, und die Feuchtigkeit schadete den bis dahin sehr gesunden Früchten kaum. Da es vor allem nachts kühl war und der Ostwind die Trauben schnell trocknete, konnten sich Botrytis und andere Pilze nicht ausbreiten. In der Vergangenheit waren trockene Jahre immer sehr gute Weinjahre. Und dies traf dann letztendlich auch für den 2015er zu.

mehr lesen

Koscherer Wein – von Mosel & Saar

BEW trifft Maximilian von Kunow und Nik Weis

“Wir reden nicht darüber, wir handeln“, betont Maximilian von Kunow vom traditionsreichen Familienweingut von Hövel ©von Höve
“Wir reden nicht darüber, wir handeln“, betont Maximilian von Kunow vom traditionsreichen Familienweingut von Hövel ©von Hövel
mehr lesen

Ausnahmewinzer mit historischer Dimension

BEW trifft Markus Molitor

©Markus Molitor
©Markus Molitor

Die Verkostungen in den erst vor rund 7 Jahren neu gestalteten Räumlichkeiten am Klosterberg in Bernkastel-Wehlen sind immer auch ein Erlebnis für alle Sinne. Molitor wurde dafür der Architekturpreis 2013 verliehen. Die Juroren lobten die sparsame Eleganz, die die historische Dimension des Weingutes betont, ohne Integration der modernen Elemente zu verschweigen.

 

Die Anforderungen an eine moderne Wein-bereitung, Präsentation, Verkauf sowie Be-wirtung von Gesellschaften werden sensibel, elegant und konsequent in das gewachsene Ensemble integriert.

 

Auf ihrer Riesling-Reise MYTHOS MOSEL traf Beate E. Wimmer den Ausnahmewinzer Markus Molitor in Bernkastel-Wehlen zum Interview:

 

... es geht ein Hauch von Stärke, Gelassenheit und Ruhe von ihm aus. Spontan denkt sie, dass seine Weine ihm irgendwie ähneln. Dieses Gespräch ist ihm ein Anliegen und so führt er sie in einen der beeindruckenden Nebenräume und widmet sich ausschließlich ihren Fragen:

 

TheCulinarian - Beate E.Wimmer:

 

Herr Molitor, das Arbeiten in Steillagen ist nicht die leichteste Art Weine zu produzieren. Was hat Sie dazu inspiriert?

 

Markus Molitor: Ich stand als 19-jähriger am Fuße der Zeltinger Sonnenuhr und mir wurde bewusst, dass die Weine aus dieser Lage einmal Weltruf hatten. Hier wuchsen die teuersten Weine der Welt. Und ich stellte mir die Frage: Warum geht das heute nicht? Das war für mich die Initialzündung.

 

mehr lesen

Hannover ist genussreich

Vinalia ein großer Erfolg

Beate E. Wimmer, Veranstalterin der renommierten VINALIA Wein- und Genussmesse rund um das Thema Wein in Hannover ist nach dem ersten Tag sehr zufrieden. 

mehr lesen

Wein aus dem Latium

BEW-trifft Katharina und Anton F. Börner vom Weingut Ômina Romana, Latium – Italien 

Anton F. Börner, ein Mann mit hohem Anspruch an sich selbst und seine Umwelt, mit sehr viel Begeisterung und Enthusiasmus. Zwischenzeitlich hat Tochter Katharina die Geschäftsführung des Weingutes übernommen.
Anton F. Börner, ein Mann mit hohem Anspruch an sich selbst und seine Umwelt, mit sehr viel Begeisterung und Enthusiasmus. Zwischenzeitlich hat Tochter Katharina die Geschäftsführung des Weingutes übernommen.
mehr lesen

Ein besonderer Wein für ganz besondere Stunden

JUWEL - vom legendären Weingut Krone Assmannshausen

Ob mit oder ohne kulinarisches Begleitprogramm - deutsche Spätburgunder machen eine gute Figur. Elegant und schlank, mit einem feinfruchtigen Aromenspiel kommen sie daher. Vielschichtig, verheißungsvoll und unnachahmlich im Abgang begeistern sie die Profis. Weiche Tannine und ein zarter Schmelz lassen Gastgeber und Gäste dahin schmelzen. Parade-Beispiele kommen aus den Steilhängen des Assmannshäuser Höllenbergs im Rheingau. 


Bei Assmannshausen wo der Rhein wilde Strudel bildet und die Schieferböden die Kraft der Sonne speichern, da wächst ein teuflisch guter Roter. Seit über 150 Jahren ist hier das legendäre Weingut Krone zu Hause. Der heutige Kultwein des Hauses heißt „Juwel“. Der Gault Millau bezeichnete diesen funkelnden Solitärs als einen der Top-Rotweine Deutschlands. Und genau deshalb soll dieser Wein auch zu den Botschaftern für die großen deutschen Spätburgunder im Ausland zählen dürfen. Auf den Weinkarten der deutschen Top-Restaurants ist er zu finden. Und natürlich sorgt dieser flüssige Schatz auch zu Hause auf der Festtagstafel für Aha-Erlebnisse.

mehr lesen

BEW-trifft Dr. von Bassermann-Jordan...

...im ICE der Deutschen Bahn!

Dr. von Bassermann-Jordan , 2014 PROBUS Riesling trocken   Foto: BEW
Dr. von Bassermann-Jordan , 2014 PROBUS Riesling trocken Foto: BEW
mehr lesen

Weingut Heymann-Löwenstein

BEW-trifft...den Winzer Reinhard Löwenstein vom gleichnamigen Weingut Heymann-Löwenstein

Winzer Reinhard Löwenstein vom gleichnamigen Weingut Heymann-Löwenstein ©BEW
Winzer Reinhard Löwenstein vom gleichnamigen Weingut Heymann-Löwenstein ©BEW
mehr lesen

Mythos Mosel, er war - er ist - er bleibt

Der Mythos Mosel, er war, er ist, er bleibt  ©Theculinarian BEW
Der Mythos Mosel, er war, er ist, er bleibt ©Theculinarian BEW

„Tue Gutes und rede gerne und viel darüber“ – das hatte sich Jakob Strobel y Serra so sicher nicht gedacht, als er im August 2013 in einem Artikel der FAZ die Moselochsen ins Leben rief.

mehr lesen

WineStyle in Hamburg

Mehr als 100 Austeller erwarten die Hamburger Weinfreunde vom 14. bis 15. 2. 

WineStyle-Aromen im Glas ©WineStyle
WineStyle-Aromen im Glas ©WineStyle
mehr lesen

Charakterweine mit deutlich mineralischen Nuancen

Eine segensreiche Verbindung in den Steillagen von Lorch im Rheingau 

Weingut Friedrich Altenkirch Steillagen    Foto: Anette Barth
Weingut Friedrich Altenkirch Steillagen Foto: Anette Barth
mehr lesen